Telefonbuch
Aktuelles   Über uns   Wahlen   Allgemeines   Gesagt/Getan   Archiv   Kontakt  

Aktuelles

Auszüge aus dem NÖN-Artikel (Woche 10/2006, Seite 3)

(06.03.2006 )

79 Prozent der 500 Befragten halten den Elite-Uni-Standort Klosterneuburg-Gugging für geeignet. Demzufolge ist es wenig überraschend, dass der SPÖ im Zuge ihrer Kritik an der Elite-Uni 83 Prozent „parteipolitische Motive“ nachsagen.

Und das quer durch alle Alters- und Bildungsschichten. Am kritischsten stehen die Maturanten und die Akademiker der SPÖ-Argumentation gegenüber. Satte 86 Prozent halten die Aussagen von Gusenbauer & Co. für „reine Parteipolitik“. 73 Prozent sehen in diesem Zusammenhang die Argumentation von Landeshauptmann Erwin Pröll am glaubwürdigsten an. Abgeschlagen auch hier die Bundes-SPÖ mit 17 Prozent.
Im Zusammenhang mit der Elite-Uni wurde auch abgefragt, welche der beiden Parteien sich mehr für die Interessen des Landes NÖ einsetzt – die Volkspartei Niederösterreich oder die niederösterreichische SPÖ? Auch hier gibt es ein klares Ergebnis: 76 Prozent sehen die Volkspartei Niederösterreich im Vorteil, nur 10 Prozent die niederösterreichischen Sozialdemokraten.