Telefonbuch
Aktuelles   Über uns   Wahlen   Allgemeines   Gesagt/Getan   Archiv   Kontakt  

Aktuelles

Erfolge

(03.02.2006 )

Kriminalitätsstatistik, Flughafen Schwechat

SP NÖ macht erfolgreiche Arbeit der Exekutivbeamten mies.

NÖ hat größten Kriminalitätsrückgang bundesweit.

Im Jahr 2005 ist im Vergleich zum Vorjahr die Kriminalität um 8,1 Prozent zurückgegangen. Mehr als in allen anderen Bundesländern.
Die Aufklärungsquote ist um 2,6 Prozent gestiegen.
Erfolg für Innenministerin Liese Prokop.
Erfolg für NÖ Landespolitik und Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll.

Erfolg ist Ergebnis der harten Arbeit der NÖ Polizistinnen und Polizisten

Dass die Sicherheit in Niederösterreich zunimmt, ist das Ergebnis der harten und konsequenten Arbeit der NÖ Exekutivbeamten.
Sie leisten hervorragende Arbeit, arbeiten bei Tag und auch nachts und riskieren dabei sogar viel.
Sie kämpfen mit vollem Einsatz und Engagement für die Sicherheit der Menschen in unserem Bundesland. Sie brauchen unsere volle Unterstützung.
SP NÖ macht hervorragende Arbeit der Exekutive bewusst mies und jammert.

Am Mittwoch wurde der NÖ Sicherheitsbericht mit den positiven Zahlen von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, dem Sicherheitsdirektor und dem Landespolizeikommandanten vorgestellt. Bereits 1 Stunde davor nimmt die SP NÖ zum noch unbekannten Sicherheitsbericht Stellung und kritisiert, dass „die Kriminalität in NÖ steigt und die Aufklärung weniger wird“ – was falsch ist. Später rechtfertigte SP-Landesgeschäftsführerin Kadenbach diese verfrühte Kritik damit, dass die „Kriminalität auf lange Sicht hin steigt“. Damit macht die SP NÖ die hervorragende Arbeit der Beamten bewusst mies.

SP NÖ wäre es am liebsten, wenn alles in den Graben fährt – dann kann sie jammern.
Nicht nur im Bereich Sicherheit, auch in vielen anderen Bereichen zeigt sich, dass es der SP NÖ am liebsten wäre, wenn in Niederösterreich alles in den Graben fährt. Dann könnte sie wieder jammern – was sie offenbar am liebsten tut. Von eigener Arbeit für das Land, für Wirtschaft und Arbeit, Sicherheit, Lebensqualität und Soziales fehlt bei der SP NÖ jede Spur.

SP NÖ will Verunsicherung der Menschen in den Gemeinden.
Der SPÖ geht es nicht um Arbeit für das Land und die Gemeinden, sondern um die eigene Partei. Dafür will sie die Menschen in den Gemeinden verunsichern und die Lebensqualität jedes einzelnen beeinträchtigen. Mit der völlig haltlosen Kritik an der Arbeit unserer Exekutivbeamten, will die SPÖ die Menschen gezielt verunsichern. Das ist ein absolut schäbiges Verhalten.


Erfolg II: Flughafen Schwechat

Diese Woche fiel ebenfalls die Entscheidung über den Zuschlag der Flughäfen Bratislava und Kosice. Der Flughafen Wien-Schwechat stach dabei mehrere internationale Konkurrenten aus der ganzen Welt aus, ein weiterer Erfolg für den Standort Niederösterreich. Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll erwartet sich durch diesen Erfolg einen enormen Schub für den Arbeitsplatz Niederösterreich. Zusätzlich 5.000 neue Arbeitsplätze werden geschaffen. Dass Niederösterreich das Rennen um die Flughäfen gemacht habe, ist ein Meilenstein auf dem Weg in die Champions-League in Europa, so Pröll.